Apothekenfinder

 

Sidroga Blasen-Nieren-Spültee

Blasen-Nieren-Spültee Sidroga Blasen- und Nieren Spültee Gebrauchsinformation Jetzt kaufen

Wirkstoffe

Birkenblätter, Orthosiphonblätter, Goldrutenkraut

Dosierung

Erwachsene trinken 3- bis 4 mal täglich 1 Tasse Tee à 1 Filterbeutel.

Ziehzeit

15 Minuten

  • Anwendungsgebiet
  • Art der Anwendung
  • Inhalt

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung der ableitenden Harnwege als unterstützende Behandlung bei leichteren Harnwegsbeschwerden und zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß.

Das Arzneimittel ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

Laktosefrei Ohne zugesetzte Aromen Ohne zugesetzten Zucker Glutenfrei

Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses. 

1 Filterbeutel Sidroga Blasen-Nieren-Spültee wird mit ca. 150 ml siedendem Wasser übergossen und 15 Minuten ziehen gelassen. Den Beutel danach schwach ausdrücken und herausnehmen.

Zusammensetzung: 1 Filterbeutel enthält: Wirkstoffe: 0,6 g Birkenblätter, geschnitten, 0,6 g Orthosiphonblätter, geschnitten und 0,5 g Goldrutenkraut, geschnitten. Sonstige Bestandteile: Bitterer Fenchel, geschnitten, Brennnesselblätter, geschnitten, Pfefferminzblätter, geschnitten

Inhalt: 20 Filterbeutel mit Aromaschutz à 2,0 g

Gesamtgewicht: 40 g

Sidroga Blasen-Nieren-Spültee: Anwendungsgebiete: traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung der ableitenden Harnwege als unterstützende Behandlung bei leichteren Harnwegsbeschwerden und zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sidroga GfGmbH, 56119 Bad Ems.