Sidroga Kamillenblüten loser Arzneitee

Kamillenblüten loser Arzneitee Sidroga Kamillenblüten loser Arzneitee Gebrauchsinformation Jetzt kaufen

Wirkstoff

Kamillenblüten

Dosierung

Für die innerliche Anwendung im Magen-Darm-Bereich: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren sowie Kinder von 6 bis 11 Jahren nehmen pro Teetasse 1 gehäuften Esslöffel loser Kamillenblüten (ca. 3 g). Für die Teezubereitung für Kinder von 2 bis 5 Jahren werden 2 Teelöffel loser Tee (ca. 1,5 g) verwendet.

Als Tagesdosis für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren empfehlen sich 3 bis 4 Tassen des Teeaufgusses. Kinder von 6 bis 11 Jahren und Kinder von 2 bis 5 Jahren können 2 bis 4 Tassen am Tag zu sich nehmen. Es wird empfohlen, den Teeaufguss zwischen den Mahlzeiten zu trinken.

Ziehzeit

5 - 10 Minuten

Kamillentee bei entzündlichen Erkrankungen

Ihr unverkennbares Aroma und ihre entzündungshemmenden Eigenschaften machen die Echte Kamille (Matricaria recutita L.) zu einem Dauerbrenner in der Teetasse. Die sonnengelben, weißblättrigen Kamillenblüten verfügen über einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen und Flavonoiden. Kamillenblüten in Arzneiteequalität werden meist als Tee aufgegossen und bei Magen-Darm-Beschwerden getrunken.

Die getrockneten Blüten der Echten Kamille können aber auch zur Dampfinhalation bei verschiedenen, entzündlichen Beschwerden der Atemwege oder als Lösung zum Gurgeln bei Schleimhautentzündungen in Mundhöhle oder am Zahnfleisch eingesetzt werden. Sie sind somit ein echtes Multitalent und sollten in keiner Hausapotheke fehlen. Kamillenblüten sind auch als loser Arzneitee im praktischen wiederverschließbaren Beutel in der Apotheke erhältlich.

  • Anwendungsgebiet
  • Art der Anwendung
  • Inhalt

Sidroga Kamillenblüten findet Anwendung:

  • innerlich bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren
  • äußerlich bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren
  • äußerlich bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren
Arzneiteequalität
Laktosefrei Ohne zugesetzte Aromen Glutenfrei Ohne zugesetzten Zucker

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist Sidroga Kamillenblüten wie folgt anzuwenden: Für die innerliche Anwendung im Magen-Darm-Bereich wird nach folgendem Dosierschema je eine Tasse frisch bereiteter Teeaufguss zwischen den Mahlzeiten getrunken. Dazu wird die entsprechende Menge loser Tee mit 150 ml siedendem Wasser übergossen, zugedeckt und nach etwa 5 bis 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben.

  • Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 gehäufter Esslöffel (ca. 3 g) pro Teeaufguss, 3- bis 4-mal pro Tag
  • Kinder von 6 bis 11 Jahren: 1 gehäufter Esslöffel (ca. 3 g) pro Teeaufguss, 2- bis 4-mal pro Tag
  • Kinder von 2 bis 5 Jahren: 2 Teelöffel (ca. 1,5 g) pro Teeaufguss, 2- bis 4-mal pro Tag

Zum Gurgeln, Spülen und für Umschläge bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird ein Aufguss in der angegebenen Menge oder dem benötigten Vielfachen wie folgt hergestellt: 3 bis 10 g Sidroga Kamillenblüten werden mit 100 ml siedendem Wasser übergossen, zugedeckt und nach etwa 5 bis 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Um Verbrühungen zu vermeiden lassen Sie den Aufguss etwa auf Körpertemperatur abkühlen. Die Anwendung erfolgt mehrmals täglich.

Zur Anwendung zur Inhalation werden für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 3 bis 10 g Sidroga Kamillenblüten und für Kinder von 6 bis 11 Jahren 2 bis 5 g Sidroga Kamillenblüten mit je 100 ml siedendem Wasser übergossen. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren inhalieren mehrmals täglich. Kinder von 6 bis 11 Jahren inhalieren 1- bis 2-mal täglich. Für die Inhalation soll ein geeignetes Behältnis verwendet werden, um Verbrühungen durch heißen Dampf oder durch Umkippen zu vermeiden. Das Gesicht langsam und vorsichtig dem heißen Dampf annähern. Kinder sollten nur unter Aufsicht inhalieren.

Hinweis: Der Aufguss darf nicht im Bereich des Auges angewendet werden.

Kamillenblüten, Gesamtgewicht 30 g

Lose Arzneitees von Sidroga®: 100 % natürliche Inhaltsstoffe

Als einer von insgesamt acht losen Arzneitees von Sidroga® überzeugt der lose Kamillenblütentee mit seiner pharmazeutisch hochwertigen Teequalität: Sidroga® Arzneitees werden aus Heilpflanzen hergestellt, die einem sorgfältigen und, wo immer möglich, nachhaltigen Anbau entstammen und schonend weiterverarbeitet werden. Jeder Arzneitee wird zudem in eine wiederverschließbare Schutzverpackung abgefüllt – der bewährte Sidroga® Aromatresor. Dieser garantiert die Stabilität der Wirkstoffe nach dem Öffnen für mindestens sechs Monate.

Die Qualität der Arzneitees steht für Sidroga® immer an erster Stelle: Jeder Tee wird strengen Prüfungen gemäß der gesetzlich regulierten Richtlinien sowie Sidroga®-interner Standards unterzogen. Diese umfassende Sorgfalt gewährleistet das hohe Qualitätsniveau der Sidroga® Arzneitees und gibt Ihnen die Sicherheit, mit jeder Tasse ein hochwertiges und gut verträgliches Arzneimittel zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund gibt es das neue Sortiment loser Arzneitees im modernen Design exklusiv in der Apotheke, wo Sie dank professioneller Beratung den für Sie passenden Arzneitee finden.

Sidroga Kamillenblüten. Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren; äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren sowie bei entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.