Sidroga® Schafgarbenkraut loser Arzneitee

Schafgarbenkraut loser Arzneitee

Wirkstoffe

Schafgarbenkraut

Dosierung

Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses und zur Bereitung von Sitzbädern.

Ziehzeit

10-15 Minuten

Gebrauchsinformation

hier herunterladen

Bestellen Sie Ihre Sidroga® Produkte in der Apotheke Ihrer Wahl

Bestellen Sie dieses Produkt direkt online in einer Apotheke in Ihrer Nähe.

Vor Ort kaufen

Innerliche Anwendung bei Verdauungsstörungen wie leichten, krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich und bei Appetitlosigkeit. Sitzbäder bei schmerzhaften Krampfzuständen psychovegetativen Ursprungs im kleinen Becken der Frau (Pelvipathia vegetativa).

Icon für ArzneiteequalitätArzneiteequalität
Icon für LaktosefreiLaktosefrei
Icon für Ohne zugesetzte AromenOhne zugesetzte Aromen
Icon für GlutenfreiGlutenfrei
Icon für Ohne zugesetzten ZuckerOhne zugesetzten Zucker

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren trinken 3-mal täglich zur Appetitanregung jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten und bei Verdauungsbeschwerden nach den Mahlzeiten eine Tasse des Teeaufgusses. Dafür wird 1 Teelöffel Tee (ca. 1,5 g) mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben.

Für Sitzbäder werden 100 g Schafgarbenkraut auf 20 l Wasser eingesetzt. Der Packungsinhalt von 40 g eignet sich zur Herstellung mit 8 l Wasser.

Schafgarbenkraut, Gesamtgewicht 40 g loser Tee

Arzneitee aus Schafgarbenkraut bei Verdauungsstörungen & Menstruationsbeschwerden

Die Schafgarbe hat mit ihren weißen bis leicht rosafarbenen Blüten und den zierlichen Blättern, die wechselseitig und gefiedert sind, eine lange Tradition in der Nutzung als Heilpflanze: So geht ihr lateinischer Name Achillea millefolium auf die Überlieferung zurück, dass bereits Achilles, größter Held der Griechen vor Troja, seine Krieger mit Schafgarbe heilte.

Das Schafgarbenkraut ist bekannt für seine krampflösende Wirkung. Der lose Schafgarbentee von Sidroga® besteht zu 100 % aus Schafgarbenkraut ohne Zusatzstoffe und Aromen. Als hochwertiger Arzneitee eignet er sich zur innerlichen Anwendung bei Verdauungsstörungen sowie als Badezusatz für Sitzbäder bei Menstruationsbeschwerden.

Lose Arzneitees von Sidroga: 100 % natürliche Inhaltsstoffe

Als einer von insgesamt neun losen Arzneitees von Sidroga überzeugt der lose Tee aus Schafgarbenkraut mit seiner pharmazeutisch hochwertigen Teequalität: Sidroga® Arzneitees werden aus Heilpflanzen hergestellt, die einem sorgfältigen und, wo immer möglich, nachhaltigen Anbau entstammen und schonend weiterverarbeitet werden. Jeder Arzneitee wird zudem in eine wiederverschließbare Schutzverpackung abgefüllt – der bewährte Sidroga® Aromatresor. Dieser garantiert die Stabilität der Wirkstoffe nach dem Öffnen für mindestens sechs Monate.

Die Qualität der Arzneitees steht für Sidroga immer an erster Stelle: Jeder Tee wird strengen Prüfungen gemäß der gesetzlich regulierten Richtlinien sowie Sidroga-interner Standards unterzogen. Diese umfassende Sorgfalt gewährleistet das hohe Qualitätsniveau der Sidroga® Arzneitees und gibt Ihnen die Sicherheit, mit jeder Tasse ein hochwertiges und gut verträgliches Arzneimittel zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund gibt es das neue Sortiment loser Arzneitees im modernen Design exklusiv in der Apotheke, wo Sie dank professioneller Beratung den für Sie passenden Arzneitee finden.

Sidroga® Schafgarbenkraut loser Arzneitee

Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Verdauungsstörungen wie leichten, krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich und Appetitlosigkeit, sowie als Sitzbad bei schmerzhaften Krampfzuständen psychovegetativen Ursprungs im kleinen Becken der Frau (Pelvipathia vegetativa). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sidroga GfGmbH, 56119 Bad Ems.